preloadingpreloadingpreloading
Startseite > Schulleben > Übergang KiTa-Grundschule
News

News01

Wir begrüßen Madlen Klarhorst als neue kommissarische Schulleiterin an unserem Grundschulverbund.


Sitemap & Druckversion
Letzte Änderung
September 18. 2017 12:36:06 Login

Herzlich willkommen,
du bist der 9495. Besucher
seit dem Schuljahr 2012-2013 in diesem Portal.


Übergang KiTa-Grundschule

Aus einem Zeitungsbericht über die Schnuppernachmittage an unseren Standorten:

Ersten Unterricht erlebt

In der letz­ten Wo­che be­such­ten zukünf­tige Schulan­fän­ger aus sieben Bad Sal­zu­fler Kin­der­-tagesein­rich­tun­gen an drei Nach­mit­tagen mit ih­ren El­tern und Er­zie­he­rin­nen die beiden Standorte des Grundschulverbundes Schötmar-Holzhausen. Sie wa­ren von der Schule zum all­jähr­li­chen Schnup­per­nach­mit­tag ein­ge­la­den wor­den und nutz­ten die Ge­le­gen­heit, einmal eine Schule ken­nen­zu­ler­nen.

Insgesamt 14  Kin­der aus den dritten und vier­ten Schul­jah­ren zeig­ten den Be­su­chern an beiden Standorten zu­erst die aus ihrer Sicht wich­tigs­ten Räume der Schu­le. An ers­ter Stelle stand der Schul­hof, dicht ge­folgt von der Turn­hal­le. Hier hät­ten die Kita-Kin­der die Turn­geräte am liebs­ten so­fort aus­pro­biert. Auch die Be­sich­ti­gung der Bücherei und der schu­lei­ge­nen Com­pu­terrräume stand auf dem Pro­gramm. Hier wartete schon die erste Rechenaufgabe auf die Kitakinder, die Zählung der Computer. Fast alle Kinder kamen auf die richtige Lösung und waren sichtlich stolz, wie gut sie bereits zählen konnten.

Nach dem ge­mein­sa­m von Schul- und Kita-Kindern gesungenen Lied "Alle Kinder lernen lesen" gab es dann zwei kurze Un­ter­richts­stun­den für die zukünf­ti­gen Erst­kläss­ler, die von ei­ner Pause auf dem Schulhof un­ter­bro­chen wur­den. Auch hier wur­den die jün­ge­ren Kin­der von den äl­te­ren Schü­lern be­glei­tet.Monika Ober­schelp, So­zi­al­päd­ago­gin­ des Grundschulverbundes, informier­te der­weil die El­tern ü­ber Schul­fähig­keit, die In­halte der Schuleingangs­pha­se und die Anmeldeformalitäten an den Salzufler Grundschulen.

Ab­sch­ließend er­hiel­ten die El­tern die Mög­lich­keit, sich in der OGS ü­ber die An­ge­bote zu in­for­mie­ren, aber auch Fragen zu Randstundenbetreuung und Hausaufgaben zu stellen.­Be­vor der Nach­mit­tag be­en­det wur­de, gab es noch ein Rie­sen­lob für die Schul­kin­der, die sou­ver­än den Nach­mit­tag be­glei­te­ten. Aber auch die Lehre­rin­nen wa­ren voll des Lo­bes ü­ber die Mit­ar­beit der Kita-Kin­der im Un­ter­richt.